Bürgermusik Bezau braucht mehr Bass Ein Projekt von Tobias Felder

7.400,00 € (102%) von € 7.200,00 finanziert
51 Unterstützer
100 Fans
Projekt erfolgreich
Das Crowdfunding ist beendet. Das Projekte kann deshalb nicht mehr unterstützt werden.
Gegründet wurde der Verein der Bezauer Bürgermusik im Jahre 1819. Wir sind ständig bemüht, die Klangvielfalt in unserem Verein zu vergrößern und erweitern. Deshalb wollen wir jetzt eine Bassklarinette kaufen. Da es sich dabei um eine größere Anschaffung handelt, sind wir auf Eure Unterstützung angewiesen.
Team TEAM BASS
Tobias Felder Lena Natter Josef Fink Kathrin Sigl

Bezauer Vereinetag

30.08.2017, 12:31 Uhr | Tobias Felder

Hast du gewusst, dass wir in Bezau über 30 Vereine haben?

Angefangen vom Kneippverein über die Gartenfreunde bis hin zu den Dart Rebellen - in Bezau reicht die Palette weit über das übliche Ausmaß wie Freiwillige Feuerwehr, Bürgermusik, Fußballverein und Skiclub hinaus. Um dieses gemeinsame Miteinander und Füreinander auch nach außen zu tragen und der Bevölkerung näher zu bringen, findet auf Initiative des Sozialausschusses der Gemeinde Bezau der erste Bezauer Vereinetag statt. Dieser findet am Samstag, 02.09.2017, ab 17:00 Uhr im U-Trakt der Hauptschule Bezau statt.

Insgesamt werden 22 Vereine ihre Tätigkeiten und Interessen mit Aufgaben, Bildern, Präsentationen und diversen anderen Aktivitäten vorstellen, um den Besuchern einen Einblick in das jeweilige Vereinsleben zu geben. Diese Veranstaltung bietet allen teilnehmenden Vereinen eine gute Möglichkeit sich zu präsentieren und die Chance sich auch mit anderen Vereinen auszutauschen.

Ab 19:00 Uhr sorgt das Trio Lilly&Fränz für die richtige Unterhaltung, um diesen Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Wir, die 22 Vereine, hoffen auf einen tollen Abend mit vielen Interessenten!
PS: Wir sind auch mit dabei!

Kommentare
Anmelden zum Kommentieren.

Vorarlberg braucht gute Ideen und Initiativen. Mit.Einander ist die Umsetzung einfacher. Die Crowdfunding-Plattform mit.einander.at hilft Vereinen und anderen gemeinnützigen Initiativen Projekte gemeinsam zu verwirklichen.