Ein mobiler Lehmbackofen für das Dorf Ein Projekt von Ines Hartmann

5.130,00 € (102%) von € 5.000,00 finanziert
41 Unterstützer
101 Fans
Projekt erfolgreich
Das Crowdfunding ist beendet. Das Projekte kann deshalb nicht mehr unterstützt werden.
Ein mobiler Lehmbackofen, der durch den Verein »die broteinheit« regelmässig beheizt wird, wird zum kommunalen Back- und Kommunikationsort. Einmal im Monat kann die Bevölkerung hier ihre Brote backen, der Ofen bespielt auch Märkte der Region. Das Nutzen eines kommunalen Ofens hat bereits eine lange geschichtliche Verankerung. Durch die alte Mühle in Düns und den Kalkofen besteht ein enger Bezug zu etwas, das es schon einmal gab. Eine alte Tradition wird neu belebt und gelebt.
Ein Projekt von Ines Hartmann

Projektübersicht

Finanzierungszeitraum 25.09.2016 - 31.10.2016
Realisierungszeitraum 4. Quartal 2016
Ort Düns
Kategorie Kultur

Projektdetails

Worum geht es in diesem Projekt?

Schrot und Korn, Gemahlenes und Gebackenes haben in Düns und der Region eine lange geschichtliche Tradition.
Durch die alte Mühle und den historischen Kalkofen besteht eine tiefe Verankerung des Themas im Ort und vermutlich auch darum die Sehnsucht danach, diese Geschichte wieder in die Gegenwart zu holen.
Deshalb entstand die Idee um den Betrieb eines mobilen Lehmbackofens, der bei verschiedenen Veranstaltungen einen kulinarischen und erlebnisreichen Beitrag leistet und durch monatlich stattfindendes Beheizen von der Dorfbevölkerung für das Backen eigener Teiglinge genutzt werden kann. Neben Brot können auch Flammkuchen oder Pizzen im Lehmofen knusprig zubereitet werden.

Der Ofen wird durch den Verein „die broteinheit“ betrieben und beheizt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe sind die Dorfbevölkerung aus Düns und der Region aber auch Personen, denen unsere Idee gefällt und die unser Projekt aus ideellen Gründen gerne unterstützen.

Wir wollen:
- alte Traditionen neu interpretieren
- den Zusammenhalt stärken
- diese Werte an Kinder vermitteln

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Hatten Sie schon mal das Glück, knusprig Gebackenes zu probieren, das in einem urigen Ofen zubereitet wurde?
Diese Urform des Backens war früher Teil der Kultur und ist mittlerweile in Vergessenheit geraten.

Brot zu backen leistet sich heute - aus finanziellen und zeitlichen Gründen - nur noch selten jemand. Diese Tradition zu zelebrieren und die Genusskultur mit anderen zu teilen, das macht Freu(n)de.

Unterstützen Sie unser Projekt auch gerne, wenn Sie einfach nur gut finden was wir machen. Jeder einzelne, wertvolle Beitrag bringt uns ein Stück näher an unser Ziel.

Mmmh....wir können es schon riechen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ihr Beitrag wird für den Bau des Ofens inkl. Anhänger verwendet.
Dieser ist aufgrund der Mobilität und der aufwendigen, aber langlebigen Konstruktion sehr kostenintensiv.

Das Projekt wird durch Beiträge der Gemeinde Düns (www.duens.at), der Impulse Privatstiftung (www.impulse-stiftung.com) und durch 10-Jahres Mitgliedsbeiträge der Mitglieder der Broteinheit und befreundeter Vereinen gefördert. Damit können rund zwei Drittel der Gesamtinvestition gedeckt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

"Nichts auf der Welt ist so kraftvoll wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist." Victor Hugo

Hinter diesem einzigartigen Projekt steht "die broteinheit", ein Verein aus derzeit 14 Heizerinnen und Heizern. Vom Bäcker bis zum Buchhalter - die broteinheit ist eine bunte Mischung aus Personen, die vielleicht sonst nie zusammengefunden hätten.

Wir brennen für unsere Idee!

Impressum
die broteinheit
Ines Hartmann
Düns 133
6822 Düns Austria

Vorarlberg braucht gute Ideen und Initiativen. Mit.Einander ist die Umsetzung einfacher. Die Crowdfunding-Plattform mit.einander.at hilft Vereinen und anderen gemeinnützigen Initiativen Projekte gemeinsam zu verwirklichen.