Auf nach Kroatien! Ein Projekt von Patrick Ammann

6.000,00 € (100%) von € 6.000,00 finanziert
85 Unterstützer
116 Fans
Projekt erfolgreich
Das Crowdfunding ist beendet. Das Projekte kann deshalb nicht mehr unterstützt werden.
Die Jungmusik der Bürgermusik Hard, die „Hardis“, haben die einzigartige Chance beim Blasmusikfest in Kroatien ihr musikalisches Können vor einer internationalen Jury unter Beweis zu stellen. Seit September 2017 sind alle mit großer Begeisterung mit der Probenarbeit beschäftigt, um bei diesem Musikwettbewerb ihr Bestes zu geben. Es wird geübt und geprobt und die Jugendlichen zwischen 9 und 14 Jahren fiebern schon auf den 26. April, wo es dann endlich losgeht.
Team Hardis
Kim Hartmann Patrick Ammann Bernd Hartmann

Projektübersicht

Finanzierungszeitraum 08.02.2018 - 20.04.2018
Realisierungszeitraum 26. - 29. April 2018
Ort Hard
Kategorie Kultur

Projektdetails

Worum geht es in diesem Projekt?

Ein Musikwettbewerb ist für jede Musikgruppe eine große Herausforderung. Nicht nur das Musikalische wird geprüft, auch die Nerven werden unter eine harte Probe gestellt. Der Umstand, dass man dann auch noch in einem fremden Land spielen muss, macht die Angelegenheit nicht leichter. Trotzdem holten sich die Hardis 2015 beim Musikwettbewerb in Split (Kroatien) in der Kategorie A den ersten Preis.
Dieser Sieg motivierte die Nachwuchs Truppe der Bürgermusik Hard so sehr, dass sie sich 2017 schon wieder in die Probenarbeiten stürzten – das erklärte Ziel: Ende April nach Opatija, Kroatien fahren und erneut den internationalen Musikwettbewerb, dieses Mal in der Kategorie C, rocken.
Ein sehr ambitioniertes Ziel, denn in der Kategorie C wird man nicht mehr als Jugendorchester, sondern als Erwachsenengruppe bewertet. Doch unseren Hardis macht das keine Angst. Zusammen mit ihrem Kapellmeister Volker Bereuter stürzen sie sich in die Probenarbeit und brennen schon darauf ihr Können endlich unter Beweis stellen zu dürfen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Hardis sind die Jugendkapelle der Bürgermusik Hard und sichern somit auch das Fortbestehen der Bürgermusik. Es ist eine Ausbildungsschmiede in der die Jugendlichen die ersten Erfahrungen mit dem gemeinsamen Musizieren machen sollen. Darüber hinaus wollen wir unseren Jugendlichen aber noch mehr anbieten. Sie sollen einmalige Erfahrungen sammeln, an welche sie sich auch später noch lange erinnern werden.
Was wir vor allem beim letzten Mal gemerkt haben, ist die persönliche Weiterentwicklung, die einige der Musikanten gemacht haben. Mit zehn, zwölf Jahren ohne Eltern weit weg zu fahren und in einer Gruppe selbständig zu agieren, war für viele Jugendliche eine einzigartige und prägende Erfahrung.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit Ihrem Beitrag ermöglichen Sie unseren jungen Hardis eine tolle Erfahrung im musikalischen Bereich, und aber auch in der persönlichen Entwicklung. Sie dezimieren außerdem die Selbstbehalt-Kosten jedes Jungmusikanten und greifen dem ehrenamtlich geführten Bürgermusikverein Hard unter die Arme.
Wir möchten uns jetzt schon für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung bedanken!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Ihrem Beitrag wollen wir die Reise nach Kroatien finanzieren. Reisebus, Unterkünfte, Anmeldegebühr für den Wettbewerb und ein intensives Probewochenende kurz vor der Reise sollen mit dem Finanzierungsziel abgedeckt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Bürgermusik Hard mit dem Obmann Bernd Hartmann. Zudem bereiten sich 45 aktive Jungmusikantinnen und Jungmusikanten auf den Wettbewerb vor.

Bürgermusik Hard
Obmann Bernd Hartmann
Im Kaisermann 4b
A - 6971 Hard
+43 664 82 22 612

Impressum
Bürgermusik Hard
Bernd Hartmann
Im Kaisermann 4b
6971 Hard Austria

Vorarlberg braucht gute Ideen und Initiativen. Mit.Einander ist die Umsetzung einfacher. Die Crowdfunding-Plattform mit.einander.at hilft Vereinen und anderen gemeinnützigen Initiativen Projekte gemeinsam zu verwirklichen.