JEDEM PO SEIN KLO! Ein Projekt von Nicole Kantner

8.937,12 € (111%) von € 8.000,00 finanziert
39 Unterstützer
125 Fans
Projekt erfolgreich
Das Crowdfunding ist beendet. Das Projekte kann deshalb nicht mehr unterstützt werden.
KEIN KLO = KEINE HYGIENE = KRANKHEIT = SCHULAUSFALL = KEINE BILDUNG = KEIN JOB = KEIN EINKOMMEN = KEINE NAHRUNG = UNTERERNÄHRUNG = TOT. Stell dir mal vor, du hättest keine Toilette! Jeder 3. Mensch hat keinen Zugang zu einem vernünftigen Klo und das, obwohl der Zugang zu sanitären Anlagen ein Menschenrecht ist! Eine Toilette ist die beste Präventivmedizin, um Unterernährung vorzubeugen und Durchfallerkrankungen zu vermeiden. Wir scheißen nicht drauf, was in der Welt passiert!
Team Jugendbotschafter für UN-Kinderrechte
Nicole Kantner

Es war einmal in Äthiopien...

05.09.2017, 08:35 Uhr | Nicole Kantner

... eine Schule mit 450 Schülern, deren zwei WC-Anlagen in schrecklichem Zustand waren.

Deshalb wurde das Projekt 'Jedem Po sein Klo' im Juli 2017 in Graba Fila umgesetzt und hatte einerseits das Ziel, Toiletten für eine Schule zu finanzieren; zusätzlich dazu wurden Tippi-Taps, das sind wassersparende Handwaschanlagen, gebaut und ein Reinigungsplan erstellt.

"Gemeinsam mit den Nico-Club-Members bemalten wir die Wände auch mit plakativen Zeichnungen, durch die wir die SchülerInnen zuvor in einem Workshop über die Übertragung von Krankheiten mangels Hygiene aufklärten, die sie durch einfaches Händewaschen unschädlich machen können. Von den Toiletten, die durch Crowdfunding in Vorarlberg finanziert wurden, profitieren nun rund 450 Schülerinnen und Schüler.“, freuen sich die Jubos über das gelungene Projekt.

Jana: „Unsere Gruppe hatte sehr viel Spaß, die Toiletten zu gestalten und sie wurden echt schön. Unser Team hat sehr gut zusammengearbeitet und wir hatten es lustig, vor allem bei der abschließenden Farbschlacht!

Das alles wäre ohne Unterstützung nicht schaffbar gewesen, im Namen der Schüler von Graba Fila sagen wir deshalb tausendmal "Dankeschön"!

Kommentare
Anmelden zum Kommentieren.

Vorarlberg braucht gute Ideen und Initiativen. Mit.Einander ist die Umsetzung einfacher. Die Crowdfunding-Plattform mit.einander.at hilft Vereinen und anderen gemeinnützigen Initiativen Projekte gemeinsam zu verwirklichen.