KOPENHAGEN RUFT Ein Projekt von BA Natalie Fend

57 von 75 Fans erreicht
5.514,00 € werden benötigt
noch 14 Tage

Das Projekt benötigt noch 18 Fan/s, um in die Finanzierungs- phase starten zu können.

"Mensch: Du bist nicht gemacht für Industrie und Produktion, für Konsum und Konto. Du bist gemacht um Mensch zu sein. Du bist geschaffen für das Licht, für die Freude, um zu singen, um in LIEBE zu leben und um dazu sein für das Glück der Menschen um dich herum." (Phil Bosmans) ICH DARF TÄNZERIN SEIN. ICH DARF MICH ZUR SÄNGERIN WEITERBILDEN. ICH HABE EINE ZUSAGE AM GRÖßTEN GESANGSINSTITUT IN EUROPA. KANN MEIN TRAUM VON KOPENHAGEN WIRKLICH AM GELD SCHEITERN?
Team netzwerkTanz Vorarlberg
Brigitte Herrmann BA Natalie Fend

Projektübersicht

Finanzierungszeitraum 03.07.2018
Realisierungszeitraum 27. August - 23. November 2018
Ort Kopenhagen
Kategorie Kultur

Projektdetails

Worum geht es in diesem Projekt?

ARTIST SUPPORT - WEITERBILDUNG IN KOPENHAGEN
TALENTE FÖRDERN - GESANGSAUSBILDUNG ERMÖGLICHEN

Seit 28 Jahren bewege ich mich als Tänzerin durch diese Welt. Was mich treibt ist die Freude und eine innere Notwendigkeit etwas auf dieser Erde zu bewirken. Seit 2016 habe ich nach erfolgreichem Aufnahmeverfahren einen Platz am Complete Vocal Institute in Kopenhagen, dem größten Gesangsinstitut in Europa. Überglücklich es geschafft zu haben überhaupt angenommen zu werden, reichte ich mein Weiterbildungvorhaben mit der Aufnahmebestätigung beim Bund ein. Auslandstipendium 2016 abgelehnt! Ein Jahr darauf, versuchte ich ein zweites Mal mein Glück: Auslandstipendium 2017 abgelehnt! Grund? Zu teuer! Ernüchtert durch zwei Absagen der Kunstkommission hat mich der Boden der Realität hart getroffen. Ich kann das Rad drehen und wenden wie ich will, mein Leben als Tänzerin das von viel Liebe geprägt ist und trotz Nebenjobs weniger von Geld, hat nichts übrig um über die Existenz hinauszuwachsen. Ist das wirklich das Ende eines zum Greifen nahen Traums?

HINFALLEN AUFSTEHEN, KRONE RICHTEN WEITER GEHEN!

Wenn ich etwas in meinem Leben gelernt habe, dann für die Dinge zu kämpfen die Freude bereiten und wiederkehrende Träume verwirklichen. Die Stimme findet im Alltag wenig Raum und fällt allmählich in einen Dornröschen Schlaf. Hilf dir selbst sonst hilft dir keiner! Anstelle auf den Prinzen zu warten der mich wachküsst, begegnet mir im Traum eine Fee die mich daran erinnert, mich selbst ins Leben zu küssen, allerdings durch eure Hilfe, vieler Prinzen und Prinzessinnen!

Ich muss jetzt handeln, um eure Hilfe bitten um meinen Traum der Gesangsausbildung in Kopenhagen zu realisieren, ehe dieser Stern am Horizont erlischt. Für die Finanzierung brauche ich eure Unterstützung.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

FINANZIERUNG DER VOCAL ACADEMY IN KOPENHAGEN -
PROFESSIONELLE GESANGSAUSBILDUNG

Ich versuche durch meine Arbeit als Künstlerin diese Erde etwas sinnlicher, demütiger & schöner zu gestalten. Ich verstehe das Handwerk der Kunst als Möglichkeit Dinge darzustellen, für die es im Alltag oft keinen Raum gibt. Ich glaube Kunst ist eine Sprache die nicht alle verstehen, aber der Künstler bekommt die Aufgabe sie verständlich zu machen.

Um professionell als Sängerin arbeiten zu können, BRAUCHE ich eine gute Ausbildung. Je stabiler das Fundament, desto freier die künstlerische Gestaltung. Schließlich möchte ich gute Kunst vermitteln und dabei auf eine solide Basis zurückgreifen können, die auch für mich selbst eine Stütze ist.

Ich habe durch den Tanz mehr als meine Lebensform und dessen Inhalt geschenkt bekommen. Dieses Geschenk möchte ich an euch weitergeben. Als Tänzerin die Bewegungen malt und Geschichten singt. Durch Texte die hoffentlich zum Nachdenken anregen. Durch Klänge die vielleicht einfach nur den Alltag erträglich machen. Durch Poesie die dir den Mut schenkt dein eigenes Glück zu finden, dir deiner Werte bewusst zu werden, selbst tüchtig zu sein, Freiräume zu schaffen in denen du atmen kannst, sein kannst wer und wie du wirklich bist.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

WER SCHOKOLADE GENIEßEN WILL MUSS SIE AUCH KAUFEN

Du möchtest Kinofilme sehen, Konzerte hören und Tanz erleben. Der Mensch möchte Kunst , diese hat ihren Preis. Hinter jeder Kulisse stehen Menschen die dafür schuften gute Kunst zu produzieren, die intensive Ausbildungen hinter sich haben. Eine Ausbildung kostet Geld!

Das Leben als Tänzerin stellen sich viele Menschen als wahnsinnig schön und aufregend vor - ja das stimmt! Allerdings ist es auch ein Leben voller Disziplin, harter Arbeit, Verzicht und der Bereitschaft stetig loszulassen und immer wieder von vorne zu beginnen. Sei es mit dem Training oder künstlerischen Projekten die oft nur ein zwei Aufführungen finden und dann wieder vorbei sind. Das Künstlerleben ist in Wahrheit nur für wenige geeignet. Nach quasi 24 Jahren Tanzausbildung traue ich mich zu sagen: Ich kenne mich und meinen Körper ziemlich gut und ich weiß was ich will. Nach 24 Jahren als Tänzerin und hoffentlich mindestens noch weiteren 24 Jahren Tanz sagt mein Körper: DA IST NOCH MEHR! Da steckt Poesie in Worten und Klängen und diese warten nur darauf endlich zu den Menschen zu fliegen.

RAUM, ZEIT, GELD
Raum wurde mir mit dem Platz am Institut in Kopenhagen gegeben, Zeit kann ich mir schenken, für das Geld brauche ich eure Unterstützung!

Musik kann heilsam sein! Meine Berufung ist es Menschen zu bewegen, zu inspirieren dem eigenen Sein Raum zu geben, sich in Gedanken zu bewegen, sich körperlich zu bewegen. Singen bewegt und kann berühren.
Ich bin froh, dass es Menschen gibt die Häuser bauen, Wasserleitungen wie Strom legen können. Genauso abstrakt wie Integralrechnungen für mich sind, ist für andere wahrscheinlich die Kunst ein Fremdwort, aber in Wahrheit, glaube ich, bedingen wir uns gegenseitig. Ich freue mich über jeden Euro und noch mehr über jede einzelne Stimme die mich und uns Künstler darin bestärkt einen wichtigen Teil in der Gesellschaft darzustellen. Was wäre die Welt ohne Musik und Tanz?

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

5514 € sind die Kosten für die Ausbildung. Dabei handelt es sich um die Hälfte des benötigten Betrags. Wenn das Projekt 'Kopenhagen ruft' gut läuft, kann ich auch die Lebenskosten für 3 Monate bestreiten.


Wer steht hinter dem Projekt?

netzwerkTanz Vorarlberg ist ein Verein für zeitgenössische Bewegungskunst. Seit 2007 unterstützt, berät und informiert er Tanzschaffende und -interessierte und präsentiert in
seinen Formaten zeitgenössischen Tanz.

BRIGITTE HERRMANN
+43 680 201 45 42
Annagasse 5
A-6850 Dornbirn
www.netzwerktanz.at

JULIEN NAGEL
Haselstauderstraße 49c
6850 Dornbirn
Austria

www.juliennagel.com
me@juliennagel.com
+43 664 / 17 99 141

NATALIE FEND
freelanced artist
www.nataliefend.jimdo.com
LUFTHAFEN

Impressum
netzwerkTanz Vorarlberg
netzwerkTanz Verein für zeitgenössische Bewegungskunst
Annagasse 5
6850 Dornbirn Dornbirn Austria

Vorarlberg braucht gute Ideen und Initiativen. Mit.Einander ist die Umsetzung einfacher. Die Crowdfunding-Plattform mit.einander.at hilft Vereinen und anderen gemeinnützigen Initiativen Projekte gemeinsam zu verwirklichen.